Hasis Blog

Zum Blog zurückkehren

Meine Filme auf Youtube

Liebe Leser,


ich habe vor in Zukunft einige Filme über unseren Permakulturgarten auf youtube zu posten und würde mich über eure Kommentare sehr freuen und noch mehr wenn ihr meinen Kanal aboniert.

Mein Kanal




l.g. Walter von der Bienenweide


P.s. Topinambur ist mit der Sonnenblume verwandt. Während die Sonnenblumen die ganze Kraft in die Blüte - den Sonnenblumenkernen gibt - ist es bei Topinambur die Knolle. Sie blüht erst wenn die Tage wieder kürzer werden und ist deshalb ein hervorragendes Wintergemüse. Sie kommt aus Nordamerika und diente oft den Indianern im Frühjahr, wenn die Vorräte zu ende gingen als Nahrungsquelle. Man braucht sie nur einmal pflanzen, dann jahrelang nur mehr ernten, vorausgetzt die Wühlmäuse fressen sie nicht. Deshalb ist sie eine hervorragende Permakulturpflanze. Permakultur = permanent Agriculture.



Gartenführungen – Rückmeldungen

Bei zwei Gartenführungen zum Thema: Gärtnern für das Klima durften wir unseren Permakultur-Waldgarten vorstellen. Mit ein bisschen Wetterzauber hat’s auch mit dem Wetter gepasst und wir hatten zwei schöne Nachmittage miteinander und konnten verschiedene Erfahrungen austauschen. Da freut es einem dann ganz besonders wenn man positive Rückmeldungen bekommt:

Liebe Eva! Lieber Walter!

Auf diesem Weg noch einmal ganz großes herzliches Danke für die gestrige Kräuter-Sternstunde! Thomas und ich ich haben das tolle Programm, die g`sunden Kräuterle-Drinks und last but not least das "Euch-Kennlernen" wirklich sehr genossen. Sorry für den Zeitüberzug, aber für uns ist die Zeit bei den netten Gesprächen einfach wie im Fluge vergangen,-))

Gerne bin ich/wir bei Folgeveranstltungen wieder dabei und wenn ich euch irgendwie behilflich sein kann - in welcher Form auch immer - kontaktiert mich bitte!!!!!

Freue mich auf ein baldiges Wiedersehen - vielleicht auch in meinem Jausen-Beis`l,

herzlichst Patrizia



Lieber Walter, 

vielen herzlichen Dank für die eindrucksvollen und umfangreichen Unterlagen, die netten Fotos und natürlich deine äußerst interessante Führung mit der schmackhaften Verkostung. 

Mit lieben Grüßen  Annemarie und Franz 

 


Ich fand es sehr interessant bei Euch, vor allem hatte ich ja noch nie Permakultur so nah gesehen. Vielen Dank für die Führung und die Unterlagen!!! 

Liebe Grüße, Leone

 


Lieber Walter, 

Vielen Dank für das Skript! War wirklich sehr lehrreich und gemütlich :-)  

Liebe Grüße, Isabella 

 


Danke!
Es hat mir sehr, sehr gut gefallen und ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Rundgang! :-)


Liebe Grüße, Angi

 


Danke Walter , hat mir sehr gut gefallen. Sehr viele interessante Informationen. 

lg Werner

Ernte im Permakulturgarten

Auch im Winter gibt’s immer etwas zu ernten, besonders wenn es so ein milder ist wie heuer.

Seien es Pastinaken wie auf dem Foto, Topinambur, Rucola und Asia Salat im Gewächshaus, Grünkohl und Kräuter wie Thymian oder Gundelrebe. Die getrockneten Teekräuter werden jetzt gemischt und als Tee genossen.

Alles Klimafreundlich – keine Fahrkilometer drauf!

Und die neuen Salat- und Kohlrabipflanzen sind auch schon angebaut und aufgegangen.

Die Obstbäume hab ich bereits ausgeschnitten – das Frühjahr kann von mir aus bald kommen!

Mäuseplage

Geschätzte 90 Mäuse hab ich seit Anfang Septmber schon gefangen. Wahrscheinlich auch wegen unserer Hühnerhaltung. Einige hab ich lebend fangen können und dann auf einer Wiese ausgesetzt – sie springen davon wie ein kleines Känguru. Die meisten waren Gelbhalsmäuse. Sie haben relativ große hervorstehende Augen und große Ohren. Gelbhalsmäuse sind weitgehend an Wald gebunden. Als optimale Lebensräume gelten ältere, von Buchen und Eichen dominierte Laubwälder. Die Nester befinden sich meistens unter Baumwurzeln, bei uns haben sie den Dachstuhl in unserem Holzhaus ausgewählt und nachts ordentlich genagt. Das geht natürlich gar nicht.

Deshalb hab ich jetzt einen Nistkasten für Käuzchen/Eulen gebastelt und hoffe, dass bis zum Frühjahr jemand da einzieht und uns bei der Mäuseregulation ein wenig hilft.

Gemüsepflanzen für die Wildbienen

Vor allem die Kohlpflanzen, wie z.B. Palmkohl und Grünkohl bleiben bei uns über den Winter stehen. Sie können den ganzen Winter über geerntet werden . Im Frühjahr blühen sie dann und geben den verschiedenen Bienenarten Nahrung. Sehr viele verschiedene Arten kann man dabei beobachten, z.B. unsere größte heimische Biene die Holzbiene. Das gibt dann reichlich Samen welcher sich von selber ausseht. In der Permakultur wird ja eine sich selber erhaltenden Landwirtschaft angestrebt wo von aussen wenig eingebracht wird. So blühen bei uns auch die verschiedenen Salate, samen sich aus und sind heuer im Frühjahr schön aufgegangen, man braucht nur mehr ernten und ausdünnen, die Hühner freuen sich darauf.

Blog-Kommentare werden über Disqus bereitgestellt